Haldenstrasse 31| 4600 Olten | 079 346 06 86 | info@make-up-beauty.ch | www.make-up-beauty.ch

2016 © make-up-beauty.ch | all rights reserved | created with           by cameleonpictures.ch

Haut straffen, Narben glätten mit Microneedling

Was genau ist Microneedling?

Die Methode des Microneedling ist seit Jahren als ein schonendes und sicheres Verfahren zur Hautstraffung, Verbesserung des Hautbildes und in der Narbentherapie etabliert. Durch die Microverletzungen wird der körpereigene Heilungsprozesse angeregt.

Das Microneedling mit dem Dermastamp ist eine schonende Behandlungsform zur Verbesserung der Hautstruktur. Bei der Behandlung dringen die Nadeln in die Epidermis und Dermis ein und erzeugen kleinste Microperforationen. Dadurch werden Wachstumsfaktoren angeregt und die Regeneration der Haut in Gang gesetzt.

Was bewirkt Microneedling?

Mit Needling erreicht man eine 3000-fach höhere Aufnahme von hochkonzentrierten Wirkstoffen in der Haut. Bei der Wundheilung der vielfachen Miniaturdefekte bildet die Haut neues Kollagen. Dadurch werden Falten, Akne- Narben, Unregelmässigkeiten sowie Brandnarben auf natürliche Weise abgeflacht. Mit den mikrokleinen Verletzungen werden die Fibroblasten angeregt neue kollagene Fasern zu produzieren.

Wie funktioniert der Dermastamp?

Der Dermastamp ist ein Gerät zum medizinischen Microneedling. Ein starker Elektromotor garantiert eine Performance bis zu 150 Zyklen pro Sekunde. Sechs feine, präzise geformte Micronadeln sind die optimale Anzahl für minimal invasive Penetrationen. Der patentierte e Dermastamp-Nadelkopf ist beweglich befestigt und passt sich der Kontur der Haut an. Gleichzeitig eignen sich die Nadelspitzen zum Einschleusen von Produkten.

Was ist besser als bei allen anderen Methoden?

Diverse Dermapens gibt es schon seit einiger Zeit auf dem Markt, das neue beim eDermastamp ist nicht die Funktionsweise, sondern der patentierte Nadelkopf. Alle Dermapen auf dem Markt haben das Problem, dass sie nicht nur die gewollten Mikroverletzungen in der Haut machen, sondern die Haut auch oberflächlich verletzten. Mit dem patentierten e Dermastamp werden genau diese Verletzungen vermieden.

Microneedling, das neue sanfte Lifting ohne Skalpell und Auszeit.

Frische Makellose, ebenmässige Haut. Schon nach einer Behandlung sichtbare Resultate.

Für welche Indikationen ist das Microneedling geeigntet?

  • Faltenreduktion Linien und Fältchen

  • Straffung erschlaffter Haut

  • Konturverlust des Gesichtsovals

  • Hautverjüngung von sonnengeschädigter Haut

  • Narben verschiedener Art (besonders Aknenarben)

  • Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen

  • Aufhellungen von leichten Pigmentstörungen

  • Porenverkleinerung und Verfeinerung des Hautbildes

Wie läuft eine Behandlung mit dem eDermastamp ab?

Die Durchführung einer Sitzung für das Micro-Needling läuft wie folgt ab: Zuerst wird eine gründliche Reinigung der zu behandelnden Fläche durchgeführt. Nach erneuter Desinfektion werden Areale mit dem eDermastemp behandelt, während der Microneedlingbehandlung wird ein Hyaluronextrakt direkt in die Haut geschleust. Anschließend wird das behandelte Areal nochmals leicht gereinigt. Abschliessend wird eine spezielle Maske (3D Nano-fibers Mask) mit Hylauronsäure aufgesetzt. Es konnte nachgewiesen werden, dass die Hyaluronsäure über die gesetzten Microverletzungen durch das Micro-Needling in die Haut eindringt und dort zusätzliche stimulative Effekte entfaltet. Um den Effekt des Micro-Needling zu maximieren, werden deshalb direkt nach der Behandlung spezielle Pflegeprodukte aufgetragen, die die Mechanismen der Kollagenneubildung und der Bildung von neuer Grundsubstanz unterstützen.

Wie viele Behandlungen sind beim Microneedling notwendig?

Um ein optimales Ergebnis beim Microneedling zu erreichen empfehlen wir mindestens 3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen. Das Ergebnis hält dann bis zu 3 Jahre an. Bei eingesunkenen Narben ist das Ergebnis dauerhaft. Es ist empfehlenswert eine jährliche Auffrischung zu machen um das einmal erreichte Ergebnis zu halten. 

Wie lange ist die Ausfallzeit nach dem Microneedling mit dem eDermastamp?

Nach einem Microneedling mit dem eDermastamp ist die Haut für 1-2 Tage leicht gerötet, womöglich auch leicht geschwollen. Mit einem leichten Make-up können Sie gleich wieder Ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen. Am Tag nach dem Microneedling sind meistens bereits erste Ergebnisse erkennbar: Der Teint wirkt fester, jünger und frischer. Am dritten Tag nach der Behandlung ist in der Regel keine Rötung mehr sichtbar.

Kontraindikationen:

  • Herpes simplex

  • Erkältungen (Fieber)

  • Einnahme von Antibiotika

  • Schwangerschaft und Stillzeit

  • Nach plastischer Chirurgie

 

Mögliche Nebenwirkungen:

  • Rötungen

  • Keloid (bei Keloidneigung)

  • Hyperpigmentationen

  • Herpes simplex

  • Hämatome

  • Entzündungen
     

Die patentierte Neigungsmöglichkeit des Nadelkopfes passt sich, ähnlich wie bei einem elektrischen Rasierer, dem jeweiligen Hautbereich an. Es erfolgt eine senkrechte Eröffnung der Hautbarriere, ohne dass die Hautoberfläche gezerrt oder verletzt wird.

Durch die automatische Mikroneedling-Funktion wird sichergestellt, dass die Nadeln nicht in der Haut stecken bleiben, wenn das Handstück verschoben wird. Somit wird das Einreissen  der Haut verhindert.